Home
News
Wir suchen Dich!
Spielberichte/Resultate
Events
Über uns
Vorstand
Trainer
Sportanlagen
Teams
Herren 1 - 1. Liga
Frauen 1 - 2. Liga
Herren 2 - 3. Liga
Frauen 2 - 2. Liga
Junioren MU19
Juniorinnen U18 Elite
Junioren U17
Juniorinnen U16
Junioren U15
Juniorinnen U14
Junioren U13
Animation U11
Animation U9
Chäferhandball
Material
Partner
Dokumente/Downloads
Community
300er-Club
HVO & Friends
Vereinsmagazin
Fotogalerie
Gästebuch
Links
Kontakt
Aktuelle Spielberichte
   
 

 Saison 2017/18 - F2-05 - 3833

   
SG HV Olten 1 - SG Aarburg/Oftringen/Rothrist 25:18 (13:7 )
   
Heimsieg ohne Spektakel
Die Ausgangslage war klar: Dieses Heimspiel wollte und sollte gewonnen werden. Das mit der SG Aarburg / Oftringen / Rothrist nicht der einfachst zu bezwingende Gegner auf dem Programm standen, machte dieses Spiel zusätzlich spannend. Am Sonntag, 19.11.2017 um 14:00 Uhr war Anpfiff. Passend zu dieser Uhrzeit und Wochentag waren die Anfangsphase und die ersten Versuche aufs Tor eher schleppend. So konnte nach den ersten fünf Minute gerade mal ein Tor durch den HVO erzielt werden. Fehlwürfe und technische Fehler prägten die ersten Spielminuten, ehe ab Minute 15 der Spielfluss und die Freude am Handball gefunden schien. Die Mannschaft des Trainerduos Bichsel/Romeo spielte engagierter und dynamischer auf und konnten sich bis zur Pause mit sechs Toren Differenz vom Gegner absetzen (13:7). 
 
Dass jedoch eine Leistungssteigerung möglich und erwünscht war, wurde nicht nur von den Trainern erkannt. Viele technische Fehler, hauptsächlich in Form von Fehlpässen, hätten durch ein konzentrierteres Auftreten und einer grösseren Laufbereitschaft der eigenen Mitspielerinnen vermieden werden können. Dies zu analysieren ist das Eine, die Umsetzung bekannterweise das Andere. 
 
Da solche Unkonzentriertheiten (glücklicherweise?) auf beiden Seiten begangen wurden, fielen sie resultatmässig nicht weiter ins Gewicht. So wurden die Oltnerinnen in der zweiten Spielhälfte nie wirklich bedroht, obschon die Bilanz dieser Hälfte ein Unentschieden bedeutet hätte. Der Vorsprung der ersten Hälfte schaffte genug Polster, um diese Partie nach 60 Minuten mit einem doch eher deutlichen Schlussresultat von 25:18 für sich zu gewinnen. Der Sieg war im Sack, doch die erbrachte Leistung auf Seite der "Grünen" liess zu wünschen übrig. Es besteht Potential nach oben, welches weiter erarbeitet und dann in Zukunft in den entscheidenden Momenten rekrutiert werden soll.
 
Lisa van Polanen
   
Olten BBZ (Giroud-Halle)
90 Zuschauer 
Strafen: 1 x 2 Min. / 0 x 2 Min.
Bemerkungen:  
   
;  
 
zurück
  Search
Unsere Partnervereine