Home
News
Wir suchen Dich!
Spielberichte/Resultate
Events
Über uns
Vorstand
Trainer
Sportanlagen
Teams
Herren 1 - 1. Liga
Frauen 1 - 2. Liga
Herren 2 - 3. Liga
Frauen 2 - 2. Liga
Junioren MU19
Juniorinnen U18 Elite
Junioren U17
Juniorinnen U16
Junioren U15
Juniorinnen U14
Junioren U13
Animation U11
Animation U9
Chäferhandball
Material
Partner
Dokumente/Downloads
Community
300er-Club
HVO & Friends
Vereinsmagazin
Fotogalerie
Gästebuch
Links
Kontakt
News
Martin Jud wird Trainer beim HSC Suhr Aarau
30.01.2015

Markus Jud, der aktuelle Trainer des NLA Handballclubs Lakers Stäfa, wird ab 1. Juni 2015 neuer Cheftrainer des HSC Suhr Aarau. Das Engagement von Guido Frei wird nicht verlängert. Patrik Fend soll Aufgaben im Nachwuchsbereich erhalten.

 

Der versierte NLA-Trainer Markus Jud (53) folgt per 1. Juni 2015 als Cheftrainer des NLA-Teams des HSC Suhr Aarau auf das Duo Guido Frei/Patrik Fend. Die Parteien haben eine Vereinbarung mit einer Laufzeit von drei Jahren unterzeichnet. «Markus Jud ist exakt der richtige Mann für unsere Bedürfnisse. Er hat bewiesen, wie man erfahrene Spieler und junge Talente zu einem effizienten Team formt und die Nachwuchskräfte fördert und entwickelt.

Zudem ist er vertraut mit Handballclubs wie dem unsrigen», sagt Martin Suter, der Chef
Leistungssport des HSC Suhr Aarau. «Ich komme gerne in den Aargau zu diesem Traditionsclub mit den vielen jungen Spielern, einer der besten Nachwuchsabteilungen und der tollen Ambiance im Aarauer Schachen. Ich freue mich, das Potenzial dieses jungen Teams weiter zu entwickeln», sagt Markus Jud.
 
Markus Jud war seit 2007 Cheftrainer des NLA Clubs Lakers Stäfa, den er zum Ende der laufenden Saison verlassen wird. Vorher war er Cheftrainer des TV Uster Frauen (NLA) und Herren (NLB). Seine aktive Handballer-Laufbahn beendete er beim HC Dietikon-Urdorf in der NLB. Er verfügt über eine A-Trainerlizenz des SHV und eine Berufstrainerausbildung von
Swiss Olympic. Ausserhalb des Sports ist Markus Jud Geschäftsführer und Mitinhaber der Pan-Gusto AG in Nänikon ZH. Er wohnt in Uster, ist verheiratet und Vater zweier erwachsener Söhne.

Das Engagement von Guido Frei wird per sofort im gegenseitigen Einvernehmen beendet.
Grund dafür sind unterschiedliche Auffassungen über die Führung der Mannschaft. Patrik
Fend leitet ab sofort die 1. Mannschaft. Sein Vertrag läuft Ende Mai aus. Der HSC Suhr
Aarau möchte ihm ab 1. Juni 2015 neue verantwortungsvolle Aufgaben im
Nachwuchsbereich übertragen mit dem Ziel, die hohe Ausbildungsqualität zu erhalten. Konkrete Informationen dazu werden später veröffentlicht. Der Vorstand dankt Guido Frei und Patrik Fend für ihr bisheriges engagiertes Wirken.
 

 

Zurück
  Search
Hauptsponsor


 
Co-Sponsoren



  


 
Unsere Partnervereine