Home
News
Wir suchen Dich!
Spielberichte/Resultate
Events
Über uns
Vorstand
Trainer
Sportanlagen
Teams
Herren 1 - 1. Liga
Frauen 1 - 2. Liga
Herren 2 - 3. Liga
Frauen 2 - 2. Liga
Junioren MU19
Juniorinnen U18 Elite
Junioren U17
Juniorinnen U16
Junioren U15
Juniorinnen U14
Junioren U13
Animation U11
Animation U9
Chäferhandball
Material
Partner
Dokumente/Downloads
Community
300er-Club
HVO & Friends
Vereinsmagazin
Fotogalerie
Gästebuch
Links
Kontakt
News
Showdown der HSC-Junioren
13.04.2015

Das U19-Eliteteam des HSC Suhr Aarau hat im Kampf um den Schweizer Meistertitel im Playoff-Final auswärts bei GC Amicitia Zürich vorgelegt und mit 21:18 gewonnen. Das  entscheidende Rückspiel findet am  Freitag, 17. April, um 20 Uhr in der Schachenhalle statt.

Vor einer würdigen, lautstarken Kulisse starteten beide Teams in der Saalsporthalle nervös in die Partie. So fielen bis zur Halbzeit nicht nur wenige Tore, sondern wurden auch erschreckend viele technische Fehler produziert. Die Leidenschaft und der Kampfgeist waren aber steter Begleiter des Endspiels, das GC Amicitia zur Pause noch knapp mit 8:7 anführte.
 
Mit den Einwechslungen von Regisseur Moritz Aufdenblatten (der danach gar früh in Manndeckung genommen wurde) sowie Torhüter Renato Milosevic zur zweiten Halbzeit und dank nun mehrerer einfacher Tore aus der ersten und zweiten Welle vermochte der HSC-Nachwuchs dann jedoch schnell das Zepter in die Hand zu nehmen und jeweils vorzulegen, was dank des im Gegenstoss, vom Flügel und vom Siebenmeter treffsicheren Tano Baumann gar zur zwischenzeitlichen, hochverdienten 18:12-Führung (48. Spielminute) führte.
 
Die Hausherren liessen in der Folge den Kopf jedoch nicht hängen und kämpften sich bis zuletzt zurück in die Partie: Zwar war diese bereits früh verloren, in der Endabrechnung zählt aber wohl jeder Treffer und so fiel der HSC-Sieg am Ende mit 21:18 leider doch noch etwas knapp aus.

Dennoch geht das Team von Trainer Christian Meier, Assistent Mathias Kasapidis und Torhütertrainer Martin Pramuk so mit den besseren Karten ins Rückspiel am Freitag, 17. April 2015.

Quelle: HSC Suhr Aarau

Zurück
  Search
Hauptsponsor


 
Co-Sponsoren



  


 
Unsere Partnervereine