Home
News
Wir suchen Dich!
Spielberichte/Resultate
Events
Über uns
Vorstand
Funktionäre
Trainer
Sportanlagen
Teams
Herren 1 - 1. Liga
Frauen 1 - 2. Liga
Herren 2 - 3. Liga
Frauen 2 - 2. Liga
Junioren MU19
Juniorinnen U18 Elite
Junioren U17
Juniorinnen U16
Junioren U15
Juniorinnen U14
Junioren U13
Animation U11
Animation U9
Chäferhandball
Material
Partner
Dokumente/Downloads
Community
300er-Club
HVO & Friends
Vereinsmagazin
Fotogalerie
Gästebuch
Links
Kontakt
News
Bereits das dritte Turnier hat unsere U11 bestritten
11.12.2017

Am vergangenen Sonntag war einiges los in der BZZ Halle in Zofingen. Unter anderem waren auch unsere Mädels und Jungs der U11 im Einsatz. Wie das Turnier für die Kinder verlieft, kannst du hier lesen.

Erstmals in dieser Saison sind wir mit einer reinen Mädchentruppe angetreten. Als HV Olten 1 ist man sehr positiv ins Turnier gestartet. Mit einer guten Verteidigungsarbeit und den daraus resultierenden Unterbrüchen konnte man Selbstvertrauen und Energie für den Angriff tanken. So trauten sich auch jene, welche sonst noch ein wenig zurückhaltend sind, aufs Tor zu ziehen. Es fehlte dabei leider noch zu oft an Präzision und manchmal auch noch etwas an Wurfstärke, um den Ball dann auch wirklich ins Tor zu kriegen. So fuhr man trotz toller Leistung beim ersten Spiel auch gleich die erste Niederlage ein.
Eventuell etwas geblendet vom soliden Turnierstart und dem verdienten Lob seitens Staff liess die Verteidigungsleistung im zweiten Spiel etwas zu stark nach. Oft vergass man einen gegnerischen Spieler oder suchte den Zweikampf nicht mehr so stark wie im ersten Spiel. Man darf jedoch nicht vergessen, dass man gegen einen technisch überlegenen, lauf- und wurfstarken HSC Suhr Aarau spielte.
Die beiden Niederlagen vergessen, starteten die Mädels kampfstark gegen den TV Zofingen. Erstmals ging man in Führung und dies gleich mit 2:0. Danach folgten einige unglückliche Torversuche auf Seite der Grünen, wodurch die Zofinger zuerst den Ausgleich und dann auch noch den Siegestreffer erzielen konnten. Im letzten Spiel des langen Tages wurde die Müdigkeit bei einigen langsam ersichtlich. Es fehlte an Mut und Frische, um mal unbekümmert etwas zu versuchen und aufs Tor zu ziehen.
Trotz den vier Niederlagen sind wir sehr stolz auf unsere Mädels. Sie haben ihren Job wunderbar gemacht und gezeigt, dass auch sie Verantwortung übernehmen können. Wir hoffen, dass sich die Eine oder Andere nun auch im Spiel mit den Jungs etwas mehr traut. Der Staff ist auf jeden Fall positiv gestimmt und sehr gespannt wohin der Weg dieser Mädels führt.
 
Mit dem HV Olten 2 sind wir bei den U11 Challengers mit einem jungen und teilweise auch unerfahrenen Team angetreten. Mit Suhr-Aarau hatte wir es im ersten Match gleich mit einem körperlichen und spielerischen überlegenen Gegner zu tun bekommen und waren dann auch chancenlos. Im zweiten Spiel war der Gegner nicht weniger stark, aber durch eine wesentlich verbesserte Deckungsleistung konnten wir recht lange mithalten. Mit neuem Selbstvertrauen sind wir in die dritte Partie gegen Brugg gestartet und haben ein richtig gutes Spiel abgeliefert. Mit etwas mehr Glück hätten wir durchaus auch gewinnen können. Am Schluss hatte der Gegner aber ein Tor mehr auf seinem Konto. Schade! Im letzten Spiel gegen ein defensives Möhlin hatten wir trotz viel Einsatz wieder wenig Chancen auf einen Sieg. Trotz allem können alle Spieler viele positive Erfahrungen und auch persönliche Erfolge aus dem Turnier mitnehmen. Mit der gezeigten Leistung und dem grossartigen Einsatzwillen blicken wir zuversichtlich auf die Turniere im neuen Jahr.
 
Bei unserem letzten Turniereinsatz des Jahres in Zofingen sind wir auch mit einem Team in der Kategorie Experts angetreten. Auf dem grösseren Spielfeld und mit 5 Feldspielern hatten wir je zweimal gegen Brugg sowie Suhr-Aarau anzutreten. Gleich im ersten Spiel gegen das Team von Handball Brugg konnte ein vielumjubelter, verdienter Sieg gefeiert werden. Durch eine aggressive, offensive Verteidigungsarbeit konnten etliche Bälle erkämpft und mit Gegenstössen erfolgreich abgeschlossen werden. Obwohl wir bei den folgenden 3 Spielen das Feld als Verlierer verlassen mussten, konnten wir zumeist gut mithalten. Mit grossem  Einsatzwillen wurde die körperliche Unterlegenheit wettgemacht und bis zum Schluss um jeden Ball gekämpft. Das Turnier  auf dem grossen Spielfeld gegen starke Gegner war ein voller Erfolg und alle Kinder konnten viele wertvolle  Erfahrungen für die Zukunft sammeln. Auf die nächsten Auftritte dieser Truppe im neuen Jahr darf man gespannt sein.
 
Stef, Tobi und Jana
Zurück
  Search
Hauptsponsor


 
Co-Sponsoren



  


 
Unsere Partnervereine